Delmenhorst : Autobahnpolizei Ahlhorn: Unbekannter PKW-Fahrer verursacht Unfall mit hohem Sachschaden auf der Autobahn 1 und setzt seine Fahrt fort +++ Zeugen gesucht

Slide background
Unfallstelle
ots/Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
14 Mai 16:52 2019 von Presseportal.de Print This Article

Delmenhorst (ots) - Hoher Sachschaden wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Cappeln am Montag, 13. Mai 2019, gegen 9:15 Uhr, verursacht.

Zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta wechselte ein unbekannter Pkw-Fahrer den Fahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten.

Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, musste ein bereits auf diesem Fahrstreifen befindlicher Pkw-Fahrer, ein 52-Jähriger aus Westerstede, seinen BMW abbremsen und nach links ausweichen. Hierbei kam es Zusammenstoß mit dem BMW eines ebenfalls 52-Jährigen aus Wiefelstede, der sich zu diesem Zeitpunkt links neben dem Westersteder befand. Beide BMW kollidierten im Anschluss mit der Mittelschutzplanke. Sie waren nach dem seitlichen Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen vom Überholfahrstreifen geborgen werden.

Der Gesamtschaden, der als wirtschaftlicher Totalschaden einzustufen ist, wurde auf etwa 44.000 Euro geschätzt.

Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt unvermittelt in Richtung Münster fort.

Wer Hinweise zum flüchtigen Verursacher geben kann, wird gebeten, sich unter 04435/9316-0 mit der Autobahnpolizei Ahlhorn in Verbindung zu setzen (554704).




Quelle: Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Presseportal.de

Presseportal.de

Weitere Artikel von Presseportal.de