Düsseldorf: Mann in der Bank ausgespäht - Unbekannter erbeutet 1.000 Euro mit "Beschmutzer-Trick" - Wer kennt den Tatverdächtigen? - Bilder aus der Videoüberwachung

Slide background
1
ots/Polizei Düsseldorf
Slide background
2
ots/Polizei Düsseldorf
08 Jul 13:35 2019 von Presseportal.de Print This Article

Düsseldorf (ots) - Nachdem zwischenzeitlich alle Spuren im Sande verlaufen sind und es keine weiteren Ermittlungsansätze mehr gibt, wendet sich die Kriminalpolizei nun mit Bildern eines Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit. Aus Sicht der Beamten spähte der Mann auf den Fotos den 87-jährigen Erkrather am Schalter der Bank an der Schadowstraße aus. Anschließend folgte er dem Rentner zur Haltestelle an der Jacobistraße. In einem günstigen Moment schüttete er ihm hinterrücks eine Flüssigkeit über den Kopf und seinen Oberkörper. Die Aufregung seines Opfers nutzte der Täter zum Diebstahl und schnappte sich die Geldbörse des Senioren.

Jetzt fragt die Polizei: Wer kennt den Mann auf den Fotos? Wer Hinweise zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0211-8700 bei Kriminalkommissariat 33 zu melden.




Quelle: Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Presseportal.de

Presseportal.de

Weitere Artikel von Presseportal.de