Mettmann: Vorfahrt missachtet - Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person - Haan

Slide background
VU
ots/Polizei Mettmann
22 Mai 11:11 2020 von Presseportal.de Print This Article

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, den 21.05.2020, gegen 12:40 Uhr, kam es in Haan, im Kreuzungsbereich Millrather Straße/ Lindenweg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine Personen leicht verletzt wurden.

Nach dem derzeitigen Stand polizeilicher Ermittlungen fuhr eine 81 jährige Haanerin mit ihrem VW vom Lindenweg in die Millrather Straße ein, um diese in Richtung Kronenberger Allee zu queren.

Beim Einfahren in die Millrather Straße übersah sie den Mercedes eines 55 jährigen Mettmanners, welcher die Millrather Straße in Richtung Mettmann befuhr und vorfahrtberechtigt war.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Dabei wurde die Haanerin schwer und der Mettmanner leicht verletzt. Beide Unfallbeteiligten wurden mit einem angeforderten Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der nicht mehr fahrbereite VW der Haanerin wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen abgeschleppt.



Quelle: Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Presseportal.de

Presseportal.de

Weitere Artikel von Presseportal.de